Davor, während und danach — 2/2
Kooperationen und Selbsthilfe Hier finden Sie Hilfe nach und vor dem Klinikaufenthalt.
Fotos: Antje Lohse und andere Text: aktueller Flyer (Web-Überarbeitung: A. K.)
Wir arbeiten fest mit dem gesamten Suchthilfesystem im Großraum Hamburg zusammen, mit vielen anderen Beratungsstellen in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Sowohl für die vor-, als auch die nachstationäre Behandlung bietet unsere „Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld“ ( www.alida.de ) professionelle Angebote. Unsere jahrzehntelange Kooperation mit Selbsthilfeverbänden und -gruppen ist fester Bestandteil unserer professionellen Arbeit mit Suchtkranken. Studien belegen, dass die Integration in Selbsthilfegruppen den Behandlungserfolg „draußen“ stabilisiert und die Entlassungsprognose verbessert. „Zukunft Arbeit“ ist unser Projekt in Kooperation mit „Therapiehilfe eV“ ( www.therapiehilfe.de ) für die Integration in den Arbeits- markt. Es bietet nach der vollstationären Entwöhnungsbehandlung Unterstützung für Langzeitarbeitslose. Wir arbeiten in vielen praktischen und wissenschaftlichen Projekten an der steten Verbesserung der Hilfsangebote für Menschen mit Suchtproblemen. —> www.suchttherapietage.de / www.suchthilfe.de
Weitere Informationen zum Hamburger und Niedersächsischen Suchthilfesystem und unseren Aktivitäten finden Sie hier: www.rauschbarometer.de •  www.nls-online.de  •  www.dhs.de
Die Ehemaligen-Homepage für alle Hansenbarger
Letzte Aktualisierung am 28. November 2021 © 2007 - 2021 Fachkrankenhaus Hansenbarg & Achim Kock • Alle Rechte vorbehalten
Besucherzaehler